»Investiere nie in ein Geschäft,
welches du nicht verstehen kannst.«
Warren Buffet

Rene Marius Köhler investierte seit 2008 einen Großteil seiner verfügbaren liquiden Mittel in internationale Internet-Unternehmen. Diese Strategie hat sich bis heute ausgezahlt und ein Ende dieser Entwicklungen ist nicht in Sicht.

Amazon

Amazon Logo

Geschäftsmodell: Amazon hat sich selbst zum Ziel gesetzt, das kundenorientierteste Unternehmen der Welt zu werden. Dazu betreibt der Konzern eine der weltweit erfolgreichsten Plattformökonomien, die über mehrdimensionale Geschäftsmodelle monetarisiert wird. Amazons Geschäfte konzentrieren sich auf den Einzelhandel mit Konsumprodukten sowie diverse Abo-Modelle. Der Konzern verkauft eigene Waren, Waren von Händlern sowie digitalen Content von Drittproduzenten über seine Online- Plattformen sowie physischen Stores. Dazu zählen auch eigene elektronische Geräte, wie z.B. der Kindle- Reader, das Fire Tablet, Fire TVs oder Echo Devices (Alexa). Hinzu kommen Programme, die es den Partnern ermöglichen, ihre Inhalte über Amazons Plattformen zu vertreiben. Mit Amazon Web Services (AWS) gilt das Unternehmen zudem als derzeit größter Cloud Computing-Anbieter.

Produktmix: Seine Aktivitäten teilt Amazon in drei Segmente ein. North America, International und AWS. Mit North America generiert der Konzern nach wie vor den Löwenanteil des Umsatzes (60,7%). International verantwortet noch etwa 28,3% der Erlöse. Amazon Web Services kommt damit zwar erst auf 11,0% Umsatzbeitrag, gilt aber mit einem Wachstum von zuletzt 46,9% als der wichtigste Wachstumsmarkt des Unternehmens (North America 33,2%; International 21,3%). Gleichzeitig wird bereits ein wesentlicher Teil des Konzern-EBITs (AWS: 7.296 Mio. USD vs. Konzern: 12.421 Mio. USD) mit AWS erzielt.

Ausgewählte Key Facts:

  • AWS als Marktführer im globalen Cloud-Geschäft (ca. 17,5% Marktanteil)
  • Verzehnfachung des TAM im Cloud-Geschäft erwartet; CAGR AWS 13‘18‘: 50,1%
  • Globale Nummer 1 im e-Commerce, weltweiter Marktanteil: 13,7%
  • TAM e-Commerce 2.928 Mrd. USD; erwartete CAGR bis 19‘23‘: 17,4%
  • Mehr als 2,5 Mio Händler auf Amazon Marketplace
  • 2,1 Mrd. Visits pro Monat
  • Performance 2019: +20,1%
Amazon Bewertung 2020e 2021e 2022e 2023e
EV/Sales FWD 2,9 2,5 2,1 1,9
P/E FWD 68,6 46,6 33,3 25,8
EV/EBIT FWD 54,4 37,8 27,8 21,9
P/CFPS FWD 28,5 21,9 17,4 14,3
Amazon operativ 2020e 2021e 2022e 2023e
Umsatz (Mio. USD) 331.271,0 387.940,8 449.170,8 509.758,7
Umsatzwachstum yoy 18,7% 17,1% 15,8% 13,5%
EBIT 17.677,7 25.399,1 34.610,2 43.934,3
EBIT-Marge 5,3% 6,5% 7,7% 8,6%
Net Income 13.684,3 20.140,3 28.169,2 36.409,4
EPS 27,51 39,44 54,01 68,94
FCF 32.650,7 42.424,1 53.481,5 65.015,3
FCF Yield 3,4% 4,4% 5,6% 6,8%

Quelle: Capital IQ; Koehler Group; Montega Equity Research

Alibaba

Alibaba Group Logo

Geschäftsmodell: Die Alibaba Holding betreibt mit ihren Beteiligungen Online- und mobile e- Commerce-Plattformen. Kern-Assets sind Taobao (digitaler Marktplatz) und Tmall (Handelsplatz- Plattform für Drittanbieter). Zum Konzern zählen diverse weitere e-Commerce-Plattformen, wie z.B. Alibaba Health (Pharmazeutika und Healthcare), Alibaba.com (Großhandelsplattform für Händler) oder Lazada und Aliexpress (weitere Einzelhandelsplattformen). Neben dem Handel betreibt das Unternehmen zudem Plattformökonomien in den Bereichen Logistik (Cainao Network), Lieferservices (Ele.me), Restaurant und Touristik (Koubei) sowie Online-Travel (Fliggy). Ähnlich wie Amazon verknüpft Alibaba Video-Content und Musik-Streaming-Dienste mit seinen Angeboten. Für die Monetarisierung der Plattformen greift Alibaba zudem auf Ad- und Marketing-Strategien zurück. Computing, Data Analytics und Cloud-Lösungen runden das Angebot des Konzerns ab.

Produktmix: Alibaba teilt seine Aktivitäten in vier Geschäftssegmente auf: Core Commerce (85,5%), Cloud Computing (5,4%), Digital Media and Entertainment (7,8%) und Innovation Initiatives and Others (1,2%). In allen Bereichen zeigt der Konzern starke Wachstumsraten (Konzern: 58,1% yoy). Die größte Dynamik liegt dabei im Cloud-Geschäft (101,0%). Aber auch im Core Commerce (59,9%) sowie in Digital Media and Entertainment (32,8%) ist das Wachstum noch stark. Bislang ist Core Commerce jedoch das einzige profitable Segment.

Ausgewählte Key Facts:

  • Nummer 1 im chinesischen e-Commerce (Marktanteil eMarketer: 60%)
  • Chinas Anteil am Transaktionsvolumen im weltweiten Retail-e-Commerce ist von 2005 bis 2016 um 41,4%-Punkte auf 42,4% angestiegen
  • Alibaba verfügt über einen monopolartigen Kundenzugang zu 755 Mio. MAUs
  • Gross Merchandise Value (GMV) wuchs zuletzt mit 50,0%
  • Im Cloud-Geschäft die Globale Nummer 3 und die Nummer 1 Asiens
  • Am ,,Singles Day“ 2019 wurden allein auf Tmall 554.000 Bestellungen pro Sekunde abgegeben, Umsatz in den 24 Std. des ,,Singles Days“ 2019 i.H.v. ca. 38,4 Mrd. USD
  • Performance 2019: +55,2%
Alibaba Bewertung 2020e 2021e 2022e 2023e
EV/Sales FWD 6,1 4,9 4,0 3,3
P/E FWD 24,2 19,2 14,2 9,8
EV/EBIT FWD 31,6 24,3 16,1 10,0
P/CFPS FWD 24,9 19,7 17,1 -
Alibaba operativ 2020e 2021e 2022e 2023e
Umsatz (Mio. USD) 96.095,5 119.138,4 146.649,5 178.374,0
Umsatzwachstum yoy 29,1% 24,0% 23,1% 21,6%
EBIT 18.605,5 24.211,9 36.527,0 59.082,2
EBIT-Marge 19,4% 20,3% 24,9% 33,1%
Net Income 24.060,4 30.370,9 40.958,6 59.531,0
EPS 9,01 11,30 15,36 21,84
FCF 23.349,5 29.591,5 34.060,0 -
FCF Yield 4,0% 5,0% 5,8% -

Quelle: Capital IQ; Koehler Group; Montega Equity Research

Tencent

Tencent Logo

Geschäftsmodell: Die Tencent Holding besitzt diverse Beteiligungen mit digitalem Plattformcharakter und agiert mit ihren Produkten auf globaler Basis. Dabei ist der Konzern schwerpunktmäßig in den Bereichen Online Gaming, Social Media, Messenging-Dienste, Mobile Payment, Online Advertising, Music- und Video Streaming und Informationstechnologie tätig. Eines der Kern-Assets ist Tencents „Superapp“ WeChat, die über mehr als 1 Mrd. Nutzer verfügt und Funktionen vieler bekannter Apps (Facebook, WhatsApp, Instagram, News-Feeds, Payment) in einer einzigen App vereint.

Produktmix: Tencent gliedert seine Aktivitäten in die Bereiche Value Added Services (VAS), Online Advertising und Others (ab Q1/20 weiter unterteilt in FinTech und Others). Das Segment VAS, in dem Tencent seine Aktivitäten aus Online Gaming und den Social Network-Services bündelt, ist für den Löwenanteil des Konzernumsatzes und Gross-Profits verantwortlich (56,5% bzw. 72,3%). Das Online Advertising-Geschäft (Ads und Online-Marketing) sowie das FinTech-Geschäft (insbesondere Mobile Payment) des Konzerns gelten jedoch als die Wachstumstreiber des Unternehmens (CAGR ‘14‘18: 62,6% bzw. 80,7%). Mit ihnen monetarisiert Tencent derzeit seine Plattform und ihren monopolartigen Kundenzugang.

Ausgewählte Key Facts:

  • Globale Nummer 1 im Online Gaming
  • 10% der weltweiten Gaming-Umsätze entfallen auf Tencent-Produkte
  • WeChat als Paradebeispiel gelungener Plattformökonomie (Leveraging der Plattform u.a. über Browser-, Online Advertising-, Payment-, Messenging- und Social Media-Funktionen)
  • Monopolartiger Kundenzugang zu rund 1,2 Mrd. MAUs (83% der chinesischen Bevölkerung)
  • Chinas Nummer 1 im Mobile Payment
  • Das Transaktionsvolumen im Mobile Payment in China beträgt 790 Mrd. USD (11x größer als in den USA)
  • Performance 2019: +22,5%
Tencent Bewertung 2020e 2021e 2022e 2023e
EV/Sales FWD 7,0 5,8 4,8 4,2
P/E FWD 27,6 22,7 21,0 16,6
EV/EBIT FWD 23,9 19,5 17,3 13,8
P/CFPS FWD 24,6 21,7 19,6 16,1
Tencent operativ 2020e 2021e 2022e 2023e
Umsatz (Mio. USD) 67.037,1 81.117,0 97.821,9 112.730,0
Umsatzwachstum yoy 24,1% 21,0% 20,6% 15,2%
EBIT 19.610,5 24.057,8 27.042,6 33.851,5
EBIT-Marge 29,3% 29,7% 27,6% 30,0%
Net Income 16.706,2 20.323,7 21.898,3 27.684,1
EPS 1,74 2,13 2,51 2,89
FCF 18.717,9 21.259,4 23.546,6 28.637,2
FCF Yield 4,0% 4,5% 5,0% 6,1%

Quelle: Capital IQ; Koehler Group; Montega Equity Research

Facebook

Facebook Logo

Geschäftsmodell: Facebook betreibt eine Plattformökonomie, bestehend aus diversen Produkten zur Vernetzung und Darstellung von digitalem Content auf Smartphones, Computern sowie anderen Endgeräten. Zum Produktportfolio zählen die Social Media-Plattform ,,Facebook“, die digitale Community ,,Instagram“ sowie die Messenger-Dienste ,,Messenger“ und ,,WhatsApp“. Mit der Virtual Reality-Brille ,,Oculus“ vertreibt der Konzern zudem ein Hard-, Software- und Entwicklungsökosystem, das Menschen virtuell miteinander verbindet.

Produktmix: Den Großteil seines Umsatzes erzielt Facebook mit Werbeeinnahmen (98,9%). Bislang marginale Anteile stammen aus Zahlungsdienstleistungen und sonstigen Erlösen (1,1%). In den sonstigen Erlösen sind auch die Oculus-Umsätze enthalten. Geografisch zeigt sich Facebooks Heimatmarkt USA für einen Großteil des Umsatzes verantwortlich (43,2%). Der restliche Umsatz verteilt sich auf die Regionen Europe (24,4%), Asia-Pacific (21,0%) und Rest of the World (8,5%).

Ausgewählte Key Facts:

  • Facebook (#1), Messenger (#4), Instagram (#6) weltweit führende Social Media-Lösungen (nach Usern)
  • WhatsApp mit 1,5 Mrd. MAU der weltweit führende Messenging-Dienst
  • Konzernweit 2,5 Mrd. MAU (Q3/19); Instagram mit ca. 1,0 Mrd. MAU (Q3/19)
  • Weltweit 65 Mrd. WhatsApp-Nachrichten pro Tag
  • Operative Cashflow-CAGR 14‘18‘: 41,4%
  • Umsatzprognose für digitale Werbung mit Instagram: CAGR 18‘21‘: 36,3%; 15,65 Mrd. USD (Quelle: eMarketer)
  • Average Revenue per User (ARPU) weltweit 24,96 USD; CAGR 09‘18‘: 26,2%
  • Performance 2019: +51,3%
Facebook Bewertung 2020e 2021e 2022e 2023e
EV/Sales FWD 6,4 5,4 4,6 4,0
P/E FWD 23,1 19,2 15,9 15,0
EV/EBIT FWD 17,7 14,8 12,3 10,7
P/CFPS FWD 26,8 22,5 18,1 14,6
Facebook operativ 2020e 2021e 2022e 2023e
Umsatz (Mio. USD) 85.852,2 102.656,0 119.813,6 137.693,9
Umsatzwachstum yoy 21,8% 19,6% 16,7% 14,9%
EBIT 31.191,7 37.377,1 44.868,5 51.421,0
EBIT-Marge 36,3% 36,4% 37,4% 37,3%
Net Income 25.753,4 31.004,3 37.382,6 39.798,2
EPS 9,05 10,90 13,46 15,93
FCF 22.210,0 26.480,8 32.829,1 40.854,8
FCF Yield 4,0% 4,8% 5,9% 7,4%

Quelle: Capital IQ; Koehler Group; Montega Equity Research